Die einfachsten, schnellsten und besten Rezepte

Raffinierte Vorspeise
Mais-Salat mit Pfeffercaramel

1. Januar 2018

Eine wunderbare Kombination von süssem Mais und Pfeffer-Schärfe

Zutaten für 4 Personen

  • 2 frische Maiskolben
  • 1 Echalotte
  • Olivenöl
  • Rotwein-Essig
  • 50 g Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Backpapiere

Heute zeige ich Ihnen eine raffinierte Vorspeise. Etwas Ähnliches habe ich einst in Barcelona genossen. Zuhause habe ich es nachgekocht. Es ist fein, sieht schön aus und etwas Besonderes.  Mais-Salat mit Pfeffercaramel.

Grüezi und willkommen bei „Kochen mit Jeannette“

und das brauche ich für mein Rezept:

  • 2 frische Maiskolben
  • 1 Echalotte
  • Olivenöl
  • Rotwein-Essig
  • 50 g Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Backpapiere

Die Maiskolben werden gedämpft. Am Schnellsten geht das mit dem Drucksteamer, komfortabel mit dem Combis-Steamer. Oder man gibt es in kochendes Wasser, fügt etwas Salz und Zucker dazu und lässt es 30 – 40 Minuten köcheln.
Maiskolben rausnehmen, abtropfen und etwas auskühlen lassen.
Mit einem grossen Messer Maiskörner vom Kolben schneiden.
Die Echalotte fein schneiden.
Maiskörner und Echalotten in eine Schüssel geben.
4 EL Olivenöl und 2 EL Rotwein-Essig dazu fügen.
Mit Salz und Pfeffer würzen und mischen.
Backpaper auslegen, schwarzen Pfeffer darüber mahlen.
Zucker in einer Chromstahlpfanne schmelzen.
Achtung: kann schnell gehen – dauernd beobachten!

Wenn es schön braun ist, auf das Backpapier giessen, zweites Backpapier drauflegen und sofort flach walzen.
Das Pfeffercaramel muss kalt sein, sonst wird es klebrig.

  • im Winter ist das einfach: vor das Fenster stellen
  • im Sommer: im Kühlschrank

Zum Anrichten Mais-Salat in ein schönes Glasgeben, ein paar Stücke vom Pfeffercaramel abbrechen und einstecken.
Eine wunderbare Kombination von süssem Mais und Zucker mit der Schärfe vom Pfeffer
Beim nächsten Mal gibt es etwas aus der Abteilung „Kinder-Küche “Kürbis-Fritten mit Mayonnaise“.
Ich bedanke mich höflich fürs Zuschauen – wir sehen uns wieder.