Die einfachsten, schnellsten und besten Rezepte

Mayonnaise mit Kürbis-Fritten

8. Januar 2018

So einfach – das können auch Kinder

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g Kürbis Butternut
  • Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Paprika

Für die Mayonnaise

  • 2 – 3 dl Rapsöl
  • 1 Ei
  • 1 KLSenf
  • Essig
  • Pfeffer
  • etwas Maggi

Ich habe als Kind schon gerne gegessen. Die Freude am Kochen ist jedoch erst später gekommen. Als ich Zuhause auszog, konnte ich eigentlich gar nichts kochen – ausser Mayonnaise.
Das ist wirklich kinderleicht. Das zeige ich Ihnen heute. Zusammen mit feinen Kürbis-Fritten.
Dieses Rezept ist so einfach – das können sogar Kinder.
Grüezi und willkommen bei „Kochen mit Jeannette“

und das brauche ich für mein Rezept:

  • 800 g Kürbis Butternut
  • Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Paprika

für die Mayonnaise

  • 2 – 3 dl Rapsöl
  • 1 Ei
  • 1 KL Senf
  • Essig
  • Pfeffer
  • Maggi

Den Kürbis in Scheiben, dann in Stengel schneiden.
In eine grosse Schüssel geben, etwas Öl darüber giessen und mischen.
Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen.
Solange schütteln, bis die Kürbis-Stengel mit dem Öl und Gewürz gut vermischt sind.
Backpapier auslegen und Stengel auf dem Blech verteilen.
Backofen auf 200 Grad (Ober-und Unterhitze) aufheizen und ca. 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit mache ich die Mayonnaise. Das geht schnell und einfach.

WICHTIG: das Ei, der Senf und das Öl muss Zimmertemperatur haben. Kommt eines der Produkte aus dem Kühlschrank, wird es nicht gelingen.

Ich mache das mit dem Bamix. Ich gebe ein 1 Ei, 1 KL Senf, Rapsöl (alles zimmerwarm) in einen Mixbecher. Beim Mixer die Scheibe montieren und auf Höchststufe stellen. Und in kürzester Zeit wird die Mayonnaise fest.
Dann etwas Essig dazu und mit Pfeffer würzen. Und noch besser wird es mit einem Spritzer Maggi.
Meine Kürbis-Stengel sind fertig – zusammen mit der Mayonnaise einfach schleck!
Beim nächsten Mal gibt es etwas aus der Abteilung „Dessert“- ein raffiniertes Schokolade-Vermicelles.
Ich bedanke mich höflich fürs Zuschauen – wir sehen uns wieder.