Die einfachsten, schnellsten und besten Rezepte

Rotkabis-Suppe

22. Januar 2018

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kleiner Rotkabis (Rotkohl), ca. 700 – 800 g
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleiner Lauchstengel
  • 1,5 l Bouillon
  • 2 Orangen
  • Bratbutter
  • Salz und Pfeffer
  • Schlagrahm

Heute mache ich eine Winter-Suppe. Als ich an dieser Suppe getüftelt habe, fand ich sie etwas langweilig, ich wollte sie raffinierter machen. Ich hab mich dann in meiner Küche umgesehen und Orangen entdeckt. Heute gibt es meine Rotkabis-Suppe mit Orangen.

und das brauche ich für mein Rezept:

  • 1 kleiner Rotkabis (Rotkohl), ca. 700 – 800 g
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleiner Lauchstengel
  • 1,5 l Bouillon
  • 2 Orangen
  • Bratbutter
  • Salz und Pfeffer
  • Schlagrahm

Den Rotkabis (Rotkohl) halbieren, den Strunk entfernen und zerkleinern.
Zwiebel und Lauch rüsten und in Stücke schneiden.
Zwiebel in der Bratbutter anbraten. Lauch und Rotkabis (Rotkohl) dazugeben. Alles andämpfen.
Mit der Bouillon ablöschen, Suppe aufkochen.
Temperatur runterschalten und ca. 1 Stunde köcheln lassen.
Gut durchmixen.
Falls es zu dick ist, einfach etwas Wasser dazugeben.
Gut durchmixen – je länger je feiner die Suppe
Und jetzt kommt ein Zaubertrick: die Suppe hat ein schönes Blau-Violett. Das verwandle ich in ein wunderbares Pink.
Die Orangen habe ich ausgepresst, gebe sie die Suppe geben und so ändert sich die Farbe.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Etwas Schlagrahm und Orangenzesten dazu – und ein feines Suppen-Znacht ist fertig.

Beim nächsten Mal gibt es etwas aus der Abteilung „Gäste-Küche“: Crevetten auf Orangen-Sauerkraut.
Ich bedanke mich höflich fürs Zuschauen – wir sehen uns wieder.