Die einfachsten, schnellsten und besten Rezepte

Sbrinz-Häppchen

26. Februar 2018

Zutaten für 24 Häppchen

für die Mayonnaise

  • 2 – 3 dl Rapsöl
  • 1 Ei
  • 1 KL Senf
  • Essig
  • Pfeffer
  • Maggi

für die Häppchen

  • 100 g Sbrinz
  • etwas Senf
  • 6 Scheiben Toastbrot

Meine Freundin Laurie servierte letzthin beim Apéro ein spezielles Käsebrötchen. Das Rezept wollte sie mir nicht verraten, aber sie sagte, es enthalte Mayonnaise.

Zuhause habe ich natürlich daran rumgetüftelt und festgestellt: am besten schmeckt  es mit ganz wenig Zutaten. Ich nehme Sbrinz und Mayonnaise – die natürlich selbstgemacht.

und das brauche ich für mein Rezept:

für die Mayonnaise

  • 2 – 3 dl Rapsöl
  • 1 Ei
  • 1 KL Senf
  • Essig
  • Pfeffer
  • Maggi

für die Häppchen

  • 100 g Sbrinz
  • etwas Senf
  • 6 Scheiben Toastbrot

Für die Mayonnaise verwende ich immer meinen Bamix.
Ich gebe 1 Ei, 1 KL Senf und 2-3 dl Rapsöl (alles zimmerwarm) in einen hohen Becher.

Am Bamix habe ich den Quirl montiert und mixe alles gut durch. Innert kurzer Zeit wird die Mayonnaise fest.
Etwas Essig dazu und mit Pfeffer und einem Spritzer Maggi würzen und nochmals kurz mixen.

In einer Schüssel 4 – 5 EL Mayonnaise mit 100 g geriebenem Sbrinz und etwas Senf mischen.

Toastbrot vierteln.

Das Brot mit der Masse bestreichen und auf ein Blech legen.

Im vorgeheizten Backofen während ca. 5 Minuten bei 220 Grad (Umluft) backen.

Dekorieren und warm servieren.

Beim nächsten Mal gibt es etwas aus der Abteilung feine Salate.
Ich bedanke mich höflich fürs Zuschauen – wir sehen uns wieder.